TagLine Here

Die Belehrungen verstehen lernen
CD

8.00€

Was hören wir, wenn wir einer Belehrung zuhören? Die tatsächliche Belehrung oder unsere eigene Version davon? Richtig zuzuhören ist in sich selbst eine Meditationspraxis; wir ruhen weit und gelassen in einem Zustand der Ausgewogenheit, bleiben offen, achtsam und gewahr. Im Anschluss klären wir, ob wir die wichtigsten Punkte verstanden haben und erinnern uns an die Reihenfolge, in der sie vorgestellt wurden. Wir suchen nach der definitiven Bedeutung und verlassen uns nicht auf unseren urteilenden Geist, sondern unseren Weisheitsgeist. Verstehen wir die Lehren, können wir mit Weisheit und Mitgefühl auf alle Umstände reagieren, in denen wir uns wiederfinden.
Der Buddha sah nicht nur das Leid der Wesen, sondern erkannte auch, dass unsere grundlegende Natur dieselbe ist wie die aller Buddhas. Unwissenheit in Bezug auf unsere wahre Natur führt uns dazu, nach einer falschen Sicht von einem Selbst zu greifen und eine dualistische Sicht von der Realität zu entwickeln, und ist somit die Wurzelursache all unseres Leids. Und doch gibt es nichts, das wir ausfindig machen und als ‚ich’ oder ‚andere’ bezeichnen könnten. Wir und alle anderen Phänomene sind frei von Dauerhaftigkeit und Nicht-Existenz – die Dinge erscheinen, doch sie sind vergänglich und nicht inhärent existent. Sehen wir die Leerheit, erkennen wir die Vergeblichkeit des Greifens und werden frei von Anhaftung. In dem Verständnis, dass alle Dinge in gegenseitiger Abhängigkeit entstehen, erkennen wir an, dass das Resultat unserer eigenen Handlungen, Worte und Gedanken von der Qualität unserer Motivation bestimmt wird. Als Folge werden wir darum bemüht sein, uns ethisch zu verhalten.

Add to Cart:

  • Model: CDG369

Please Choose:

Media







Customers who bought this product also purchased...


Copyright © 2014 ZAM Webshop. Powered by Zen Cart